In der Asylbewerberunterkunft Bad Aibling

Messer im Gesicht: Streit unter Pakistani eskaliert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Am Montag eskalierte einen Streit in der Asylbewerberunterkunft in Bad Aibling. Einer der Beteiligten musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Montag, gegen 23 Uhr, kam es zwischen mehreren Asylanten aus Pakistan zu einem Streit, bei dem ein Asylbewerber nicht unerheblich verletzt wurde. Man saß vorher offensichtlich friedlich, mindestens zu fünft, bei Alkohol zusammen. Aus noch nicht bekannten Gründen ist es dann zum Streit untereinander gekommen.

Hierbei wurde der Geschädigte von den Beteiligten mit Füßen mehrmals in den Bauch und Brustkorb getreten, offensichtlich gewürgt und ins Gesicht geschlagen. Im Verlaufe dessen habe dann ein weiterer mit einem Küchenmesser vor seinem Gesicht herumgefuchtelt und ihn an der Backe mit einem oberflächlichen, 2-3cm langen, Schnitt verletzt.

Der Geschädigte wurde zur näheren Untersuchung vom BRK ins Krankenhaus Bad Aibling verbracht .

Das Messer wurde sichergestellt und 2 Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Diese hatten sich nach der Tat in einem Zimmer aufgehalten. Die Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung geführt.

Der genaue Tathergang muss durch die Polizeiinspektion Bad Aibling noch ermittelt werden.

Die beiden vorläufig Festgenommenen befinden sich wieder auf freiem Fuß.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aiblin g

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser