Unachtsamkeit führt ins Krankenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Wegen einer Unachtsamkeit und nasser Fahrbahn geriet ein 27-jähriger Mann in den Gegenverkehr. Die Staatsstraße 2089 war kurzzeitig komplett gesperrt.

Am 05. Juni fuhr ein 27-jähriger Mann aus München mit seinem Pkw auf der Staatsstrasse 2089 von der Autobahn kommend in Richtung Pullach / Kolbermoor. Auf Höhe des Pendlerparkplatzes musste ein Autofahrer anhalten. Der 27-Jährige übersah dies und machte eine Vollbremsung. Dabei rutschte er auf regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem Pkw eines 34-jährigen Bad Aiblinger zusammen.

Durch den Unfall wurden die beiden Fahrer sowie die beiden weiteren Insassen des Münchner Pkw leicht bis mittelschwer verletzt und mit dem BRK ins Krankenhaus Bad Aibling verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Die Staatsstrasse war für eine kurze Zeit komplett gesperrt. Bis 8 Uhr kam es zu Behinderungen, da die Staatsstraße nur einspurig befahrbar war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser