Unfall in Bad Aibling

Vorfahrt missachtet: Auto schlittert 70 Meter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Ein 50-Jähriger missachtete die Vorfahrt und verursachte einen Unfall. Dabei wich ein Pruttinger aus, führ in einen Graben und schlitterte 70 Meter weiter.

Am Freitag gegen 14.00 Uhr wollte ein 50-jähriger Anwalt aus Halle (Saale) aus einer Nebenstraße in die Staatsstraße 2089 einbiegen und übersah dabei einen 30-jährigen Pruttinger, der von der BAB A8 in Richtung Bad Aibling fuhr und an dieser Stelle Vorfahrt hatte.

Der Pruttinger versuchte mit seinem Ford nach rechts auszuweichen, um eine Kollision mit dem VW des Unfallverursachers zu verhindern, geriet hierbei jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr in den zwei Meter tiefen Graben und kam nach etwa 70 Metern an einem Strauch zum Stehen.

An den beiden Fahrzeugen, die sich, trotz des raschen Ausweichmanövers des 30-Jährigen, berührt hatten, entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 7500.- Euro. Verletzt wurde niemand. Die Staatsstraße musste für den mit einem Spezialfahrzeug mit Kranaufbau angerückten Abschleppdienst einspurig gesperrt werden. Hierdurch kam es für etwa eine Stunde zu Behinderungen in beiden Richtungen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser