Vandalen verwüsten Gartengrundstück

Bad Aibling - Unbekannte Vandalen haben sich auf einem Gartengrundstück in der Harthausener Filze randaliert. Der Geschädigte hat eine Belohnung ausgesetzt.

In der Zeit von Mittwoch, 23.04.2014, bis Freitag, 25.04.2014, wurde der im Wald befindliche Garten eines 64-jährigen Bad Aiblingers durch Unbekannte mutwillig verwüstet. Das Gartengrundstück liegt in der Harthausener Filze, von Harthausen kommend ca. 500 Meter östlich nach dem Ort Waschbrunn.

Vermutlich mehrere Täter haben dabei einen aufgestellten Weidezaun zerstört, eine im Holzschuppen stehende Werkzeugkiste aufgebrochen und das darin befindliche Werkzeug sowie mehrere Blumentöpfe in den dortigen Weiher geworfen bzw. auf dem Grundstück verteilt. Auch wurden ein Kajak sowie ein Surfbrett aus dem Holzschuppen entfernt und in den Weiher geworfen, das Kajak wurde dabei zusätzlich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern bzw. der Tat geben können, sich telefonisch bei der Polizei Bad Aibling, Tel. 08061/9073-0, zu melden. Der Geschädigte hat eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für die Ergreifung der Täter ausgesetzt.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser