Gewalt-Videos in Videotheken gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Mehrere Videotheken haben sich nicht an das Jugendschutzgesetz gehalten, wie eine Kontrolle zeigte. Nun müssen sie mit Anzeigen rechnen:

Diese Woche wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bad Aibling einige Videotheken unter dem Aspekt “Jugenschutzkontrolle” unter die Lupe genommen.

Dabei wurde in mehreren Videotheken Beanstandungen festgestellt. Es wurden mehrer DVD’s, Spiele für diverse Konsolen, BlueRays und Coverhüllen sichergestellt, die laut Bundesprüfstelle auf dem Index stehen.

Die Filme, die überwiegend gewaltverherrlichende Horror- und Killerszenen darstellen, gehen nun mit der Anzeige zur Staatsanwaltschaft Traunstein. Die Betreiber der betroffenen Videotheken müssen sich nun mit einer Anzeige nach dem Jugenschutzgesetz und Strafgesetzbuch verantworten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser