Zeugenaufruf in Bad Aibling

31-Jähriger weicht Dame (70) aus und prallt gegen Bordstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos kam es am 19.05. um ungefähr 9 Uhr in der Ebersberger Staße/Kreuzung Münchener Straße in Bad Aibling. 

Ein 31-jähriger Bad Aiblinger befuhr mit seinem weißen VW die Ebersberger Straße und wollte die Kreuzung zur Münchener Straße geradewegs zur Westendstraße überqueren. Hierbei war er auf den für ihn vorgegebenen rechten Fahrstreifen eingeordnet.

Eine 70-jährige Dame befuhr mit ihrem VW Touran ebenfalls die Ebersberger Straße in gleicher Fahrtrichtung. Jedoch bog sie an der Kreuzung zur Münchener Straße nach links in Richtung Stadtmitte ab. Hierbei war sie vor dem Kreuzungsbereich an der für sie vorgegebenen Linksabbiegespur eingeordnet. 

Beim ihrem Linksabbiegevorgang habe sie vermutlich jedoch zu weit nach rechts ausgeholt und sei auf die rechte Fahrspur des 31-jährigen Bad Aiblinger gekommen. Um eine Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen zu vermeiden, wich der 31-Jährige mit seinem weißen VW Golf nach rechts aus. Hierbei prallte er mit seinem rechten vorderen Reifen gegen den Bordstein. Die Felge trug einen Schaden davon. 

Zur Aufklärung des Unfallgeschehens werden Zeugen gebeten sich bei der Polizei Bad Aibling unter 08061/90730 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © ovb24

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser