Mit 0,6 und 1,5 Promille am Steuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Gleich bei zwei Kontrollen waren die Polizisten zum Start ins Wochenende "erfolgreich": Ein Bad Aiblinger und ein Kolbermoorer saßen mit einigen Promille am Steuer.

In der Nacht auf Samstag wurden zwei Fahrzeugführer im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bad Aibling alkoholisiert kontrolliert.

Am Freitag um 20.15 Uhr wurde durch eine Streife der Bereitschaftspolizei München ein Pkw in der Krankenhausstraße in Bad Aibling kontrolliert. Beim Fahrer, einem 45-jährigen Bad Aiblinger, konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwilliger Alcotest ergab einen Wert über 0,6 Promille. Da mit dem Fahrzeugführer ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest nicht möglich war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Aiblinger muss sich nun in einem Ordnungswiedrigkeitenverfahren verantworten.

Am Samstag um 1.18 Uhr wurde dann durch eine Streife der PI Bad Aibling in der Filzenstraße in Kolbermoor ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrzeugführer, einem 57-jährigen Kolbermoorer, wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Alcotest ergab einen Wert über 1,5 Promille.

Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein konnte bislang noch nicht sichergestellt werden, da er diesen nicht mitführte.

Der Kolbermoorer muss sich nun in einem Strafverfahren aufgrund Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser