Vierbeiner verhindern Einbrüche in Bad Aibling und Bruckmühl

Wachsame Hunde schlagen Diebe in die Flucht

Bad Aibling/Bruckmühl - Zwei Einbruchsversuche wurden wahrscheinlich aufgrund wachsamer Vierbeiner verhindert.

Am 05. Februar versuchte ein bislang unbekannter Täter gegen 5 Uhr in  Bruckmühl im Ortsteil Heufeldmühle in eine Doppelhaushälfte einzudringen. Er Täter scheiterte allerdings am Hund der Familie, der den Eindringling lautstark verbellte. Ein Eindringen in das Anwesen wurde somit verhindert.

Ein weiterer Einbruchversuch fand in der Zeit von 01. Februar bis 4. Februar in Bad Aibling im Ortsteil Ellmosen statt. Auch hier versuchte ein bislang unbekannter Täter die Haustüre aufzuhebeln. Der Hund der Familie könnte auch hier ein Eindringen verhindert haben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser