Einbruch bei ALDI in Kolbermoor

Kolbermoor - In der Zeit zwischen Ladenschluss am Samstagabend und dem frühen Montagmorgen sind Unbekannte in den ALDI-Markt eingestiegen. Gestohlen wurde Bargeld.

Durch Aufhebeln eines südseitig gelegenen Fensters in den ALDI-Markt in Kolbermoor drangen die Einbrecher ein. Dort wurde eine Bürotür und die darin befindlichen Schränke aufgebrochen. Die Täter erbeuteten Bargeld in noch nicht bekannter Höhe.

Um die Alarmanlage still zu legen, wurden an der Straße “Am Rothbachl”  zwei Telekom-Verteilerkästen aufgebrochen und die darin befindlichen Kabel, vermutlich mit einem Bolzenschneider, durchtrennt.

Über dem Haupteingang der ALDI-Filiale demontierten die Täter, mit einer zuvor entwendeten, mehreren Metern hohen Leiter, eine akustische Alarmvorrichtung.

Wo diese Leiter entwendet wurde steht derzeit noch nicht fest. Es handelt sich um eine ALU-Leiter, welche zusammengeschoben noch ca. fünf Meter Länge misst.

Die Anfahrt zum Tatobjekt dürfte mit einem größeren Kastenwagen erfolgt sein. Der Sachschaden für die Firma ALDI und die deutsche Telekom beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizeiinspektion Bad Aibling (Tel. 08061-9073-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kolbermoor

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser