Alkohol und Drogen an Bord

Rosenheim - Die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim kontrollierte am Wochenende einen Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss und ertappte einen anderen Fahrer mit einem Tütchen Haschisch.

Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim kontrollierte in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rohrdorf und Lauterbach einen 43-jährigen Pkw-Lenker aus dem Gemeindebereich Riedering. Den Beamten fiel Alkoholgeruch auf, der Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über ein Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Am Samstagabend fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion an der Rastanlage Irschenberg ein Pkw Skoda mit belgischer Zulassung auf. Der 21-jährige belgische Fahrzeuglenker händigte auf die Frage, ob er Drogen mit sich führt, sogleich ein Tütchen mit Haschisch aus. Obwohl das Fahrzeug des Belgiers darauf gründlich durchsucht wurde, konnten keine weiteren Drogen aufgefunden werden. Das Haschischtütchen wurde sichergestellt, gegen den Fahrer wird nunmehr wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Pressemitteilung Verkehrs-Polizeiinspektion Roenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser