Drei Trunkenheitsfahrten aufgedeckt

Rosenheim - Bei verstärkten Kontrollmaßnahmen in Rosenheim wurden in der vergangenen Nacht insgesamt drei Alkoholsünder festgestellt.

Bei einem 30-jährigen Stephanskirchener und einem 21-jährigen Rosenheimer zeigten die Alkoholüberprüfungen Werte von über 1,1 Promille. In beiden Fällen musste eine Blutentnahme durchgeführt werden und die Führerscheine kamen in amtliche Verwahrung. Beide Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren und eine langfristige Führerscheinsperre.

Vergleichsweise glimpflich kam ein 57-jähriger Autofahrer aus Riedering davon. Bei ihm zeigte der Alkomat knapp unter einem Promill, deshalb erwartet ihn ein einmonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser