Alkoholisierte 63-Jährige rammt Motorradfahrer

A93/A8 - Eine 63-jährige Salzburgerin hat unter Alkoholeinfluss einen Motorradfahrer auf der A93 gerammt. Die ausrückende Polizeistreife hatte auf dem Weg zur Unfallstelle selbst einen Unfall:

Eine 63-jährige Salzburgerin befuhr mit ihrem Pkw die A93 Richtung Kufstein. Zwischen den Anschlussstellen Brannenburg und Oberaudorf übersah sie bei leichtem Regen einen auf dem linken Fahrstreifen vor ihr fahrenden Motorradfahrer und fuhr auf diesen auf. Dadurch kam der Zweiradfahrer zu Sturz und blieb zunächst auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der 52-jährige aus NRW erlitt aber glücklicherweise nur Prellungen und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus Rosenheim wieder verlassen.

Bei der Pkw-Fahrerin wurde bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt, ein Alkotest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Gegen Sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Auf der Anfahrt zu diesem Verkehrsunfall wurde ein Einsatzfahrzeug der Verkehrspolizei Rosenheim in einen Verkehrsunfall verwickelt:

Das Polizeiauto musste wegen eines Staus auf der A8 zwischen Bad Aibling und Inntaldreieck auf den Seitenstreifen ausweichen. Ein litauischer Lkw-Fahrer versuchte im Stau verbotswidrig vom rechten Fahrstreifen nach rechts auf den Seitenstreifen zu wechseln und bemerkte den Streifenwagen offenbar nicht, obwohl dieser Sondersignale eingeschalten hatte (Blaulicht und Einsatzhorn).
Der Lkw stieß mit der rechten Stoßstangenseite gegen die linke Seite des Dienstfahrzeugs. Es entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser