Alkoholisierter Auto- und Fahrradfahrer unterwegs

Altötting - Sowohl ein 61-jähriger Pkw-Lenker als auch ein 61-jähriger Fahrradfahrer wurden betrunken angetroffen. Der Autofahrer verlor durch einen Unfall sogar seinen Führerschein.

Am Sonntag, 3. Juli, zwischen 2.30 Uhr und 5 Uhr, stieß ein 61-jähriger Pkw-Lenker beim Ausparken gegen einen an der Hauptstraße geparkten Pkw, der dabei beschädigt wurde. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Auf Grund von Hinweisen konnte er später zu Hause angetroffen werden. Da bei ihm eine Alkoholisierung von 1,96 Promille festgestellt wurde, erfolgte eine Blutentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2200 Euro.

Am Samstag, 2. Juli, gegen 23.45 Uhr, hielt eine Streife der Bundespolizei einen 61-jährigen Radfahrer auf der Kellerstraße an, der in starken Schlangenlinien fuhr. Eine Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von 1,76 Promille, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser