Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

46-Jähriger übersieht Kreisverkehr

Haag - Zu schnell dran war am Freitag wohl ein 46-jähriger BMW-Fahrer. Der Altdorfer Kreisverkehr war schneller da, als dieser gedacht hatte und konnte nicht mehr ausweichen:

Den Altdorfer Kreisverkehr übersah am Freitag, den 20. Dezember, ein 46-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Ebersberg. Er war mit seinem BMW auf der Ortsumfahrung Haag in Richtung Rosenheim unterwegs. Da er seine Geschwindigkeit nicht ganz den Verhältnissen angepasst hatte, war der Kreisverkehr schneller da, als er gedacht hatte.

Er überfuhr den Kreisverkehr und kam nach ca. 30 Meter in der angrenzenden Wiese zu stehen. Durch die Granitbordsteine wurde die Ölwanne des Fahrzeugs aufgerissen, das Öl lief aus und musste von der Feuerwehr Allmannsau gebunden werden. Der Fahrer und seine drei mitfahrenden Kinder blieben unverletzt, der Schaden am Fahrzeug beträgt ca. 4000 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare