War sie durch das Handy abgelenkt? 

13-Jährige in Altötting von Auto erfasst 

Altötting - Am Dienstagnachmittag wurde eine 13-jährige Schülerin beim Überqueren der Straße von einem Autofahrer erfasst. Sie wurde zur Untersuchung in die Klinik gebracht.

Am Dienstag, 26.Januar, gegen 15.50 Uhr, fuhr ein 56-jähriger Pkw-Lenker aus Altötting auf der Neuöttinger Straße in Richtung Altötting. Auf Höhe des Franziskushauses, kurz vor der Fußgängerampel, wollte eine 13-jährige Schülerin aus Garching die Neuöttinger Straße zu Fuß von rechts nach links überqueren.

Währenddessen telefonierte sie mit ihrem Handy und war vielleicht dadurch etwas abgelenkt. Sie übersah den aus ihrer Sicht von links herannahenden Pkw des 56-jährigen, der nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und sie leicht erfasste. Die Schülerin wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Sachschaden entstand keiner.

Pressemedlung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser