Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf A94-Ausfahrt Altötting

16-Jähriger kracht mit Bike in Lkw - verletzt

Altötting - Ein Unfall hat sich am Freitagmorgen auf der A94-Ausfahrt Altötting ereignet. Ein 16-Jähriger bemerkte wohl zu spät, dass ein Lkw vor ihm bremste.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Am Freitag (28. Juni) gegen 7.45 Uhr, fuhr ein Sattelzug auf der A94 von Mühldorf in Richtung Passau. Bei der Anschlussstelle Altötting fuhr er aus der Autobahn aus. In der Ausfahrtsspur verlangsamte er verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit. 

Ein nachfolgender 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades aus Töging, erkannt die Situation wohl zu spät. Er wollte noch an dem Sattelzug links vorbeifahren, fuhr aber auf den Auflieger des Sattelzuges auf. 

Bei dem Unfall wurde der 16-jährige Schüler aus Töging mittelschwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Altötting eingeliefert. 

Am Leichtkraftrad wurde der Vorderbau mit Gabel und Reifen beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro. Das Leichtkraftrad wurde von der Straße verbracht. Am Sattelzug entstand kein Sachschaden.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare