Totalschaden in Reischach

Betrunken von B588 abgekommen und Hindernisse gerammt

Reischach - Ein betrunkener Fahrer kam von der Fahrbahn ab und lenkte seinen Wagen gegen allerlei Hindernisse, wie einen großen Stein, eine Tankstellenanzeigetafel oder eine Straßenlaterne.

Am Mittwoch, den 28. Juni, kurz vor Mitternacht, fuhr ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Rottal-Inn auf der B 588 von Altötting in Richtung Eggenfelden. In Reischach kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit sowie seiner Alkoholisierung rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen großen Stein, eine Tankstellenanzeigetafel, eine Straßenlaterne sowie ein Verkehrsschild. 

Dabei wurde er leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Eggenfelden. An seinem Auto dürfte Totalschaden entstanden sein. Gesamtschaden circa 7000 Euro. Eine Alkoholüberprüfung ergab bei ihm einen Wert von 1 Promille, woraufhin eine Blutentnahme erfolgte. 

Die Freiwillige Feuerwehr Reischach war zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle im Einsatz. Gegen den 22-Jährigen wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. 

Wer Beobachtungen zu dem Unfall gemacht hat oder Hinweise geben kann, bitte bei der PI Altötting unter der Telefonnummer 08671/9644-0 melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser