Polizeikontrolle in Altötting

Mann (23) fährt betrunken und ohne Schein mit Firmenwagen

Altötting - Ein 23-jähriger Autofahrer musste, wegen technischer Mängel, sein Auto  abstellen. Auf Grund seines starken Alkoholgeruches verständigte eine Verkehrsteilnehmerin die Polizei. Dabei fiel auf, dass er keinen Führerschein hatte.

Am Mittwoch, um 1.30 Uhr, blieb ein 23-jähriger Fahrer auf Grund technischer Mängel seines Autos auf der B299 bei Unterneukirchen stehen. Eine andere Verkehrsteilnehmerin verständigte deshalb die Polizei. 

Diese stellte bei der Überprüfung des Fahrers Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Es wurde dann eine Blutentnahme durchgeführt. Da der Mann außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und das Firmenfahrzeug widerrechtlich benutzte, wird er auch deswegen strafrechtlich verfolgt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser