Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Altötting

51-Jähriger begeht unter Alkoholeinfluss Fahrerflucht

Altötting - Führerschein weg und Strafverfahren am Hals. Damit muss sich jetzt ein 51-Jähriger abfinden, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Am 25. Februar, gegen 14.30 Uhr, fuhr ein 51-jähriger Altöttinger mit seinem Pkw gegen eine Papiertonne in der Jahnstraße. Anschließend entfernte sich der Mann vom Unfallort

Er konnte jedoch nach kurzer Zeit ermittelt werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann unter erheblichem Einfluss von Alkohol stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er musste seinen Führerschein abgeben. 

Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare