Alkohol: Schlägereien beim Volksfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Handfeste Auseinandersetzungen gab es auf der Hofdult. Ein Täter schlug sogar die Köpfe von zwei Kontrahenten zusammen.

Am Montag, 04.06.2012, gegen 21 Uhr, schlug ein 16-jähriger Garchinger auf dem Dultplatz ohne ersichtlichem Grund einem 15-Jährigen ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht. Den 16-Jährigen, bei dem eine Alkoholisierung von 1,04 Promille festgestellt wurde, erwartet nun eine Anzeige.

Am Dienstag, 05.06.2012, gegen 1.45 Uhr, schlug im Weinzelt ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf ohne ersichtlichen Grund die Köpfe von zwei an der Theke stehenden 24-Jährigen zusammen. Zudem schlug er einem der Geschädigten noch in den Bauch und trat ihm gegen das Bein. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt. Der zweite Geschädigte ist bislang nicht bekannt. Es wird gebeten, dass er sich noch bei der Polizei Altötting meldet. Der 21-Jährige hatte eine Alkoholisierung von 2,42 Promille. Er wird nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung angezeigt.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser