Frau hat es zu eilig: Schwangere verletzt

Altötting - Eine 39-Jährige hatte es an einer Ampel wohl etwas zu eilig und fuhr einer 24-Jährigen Schwangeren Frau ins Auto. Die Schwangere wurde ins Krankenhaus gebracht.

Am Dienstag, 24. Juni, gegen 11.45 Uhr, fuhr eine 39-jährige Winhöringerin mit ihrem Auto auf der Raitenharter Straße in Richtung Mühldorfer Straße. An der dortigen Ampelanlage musste sie wegen Rotlicht hinter mehreren Fahrzeugen verkehrsbedingt warten. Als die Ampel auf grün umschaltete fuhr sie los, obwohl sich die vor ihr befindlichen Fahrzeuge noch nicht in Bewegung gesetzt hatten.

Sie fuhr einer, sich vor ihr befindlichen 24-jährigen Autofahrerin aus Altenmarkt auf. Die 24-jährige, die im achten Monat schwanger ist, wurde bei dem Auffahrunfall leicht verletzt und kam mit dem BRK vorsorglich ins Kreisklinikum Altötting. Gesamtschaden ca. 1000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser