Autofahrer lässt Zehnjährigen einfach liegen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Ein unbekannter Autofahrer hat einen zehnjährigen Radfahrer in große Gefahr gebracht. Doch statt sich um den verletzten Jungen zu kümmern, fuhr er einfach weiter:

Am Montag, den 18. März, gegen 15.40 Uhr, fuhr ein zehnjähriger Schüler mit seinem Fahrrad auf der Kardinal-Wartenberg-Straße von der Maria-Ward-Straße kommend in Richtung Schulzentrum. Der Lenker eines dunklen Autos, der hinter dem Schüler herfuhr und der gerade im Begriff war, den Radfahrer zu überholen, zog sein Fahrzeug wegen Gegenverkehrs nach rechts. Der Schüler musste daraufhin ebenfalls nach rechts ausweichen, stieß dabei gegen den Bordstein und stürzte. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer (näheres nicht bekannt) setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Ein Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen fand nicht statt. Sachschaden entstand keiner. Bitte um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser