Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autofahrerin fährt gegen Kinderwagen!

Altötting - Am Mittwochabend ist eine 47-Jährige mit ihrem Auto gegen einen Kinderwagen gefahren. Zwei Kinder wurden dabei verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Am Mittwoch, den 25. September gegen 8 Uhr, bog eine 47-jährige Autofahrerin aus Altötting von einem Parkplatz nach rechts auf die Burghauser Straße in Richtung Stadtmitte ein. Dabei übersah sie eine 28-jährige Altöttingerin, die gerade mit ihren vier Kindern die Burghauser Straße vom gegenüberliegenden Anorganaplatz her kommend zu Fuß überquerte, um zwei Kinder in die Schule zu bringen.

Die 47-Jährige stieß dabei leicht mit ihrem Auto gegen den Kinderwagen, der von der 28-Jährigen geschoben wurde und der dabei nicht umfiel. Zwei Kinder (acht und drei Jahre) stürzten auf die Straße und kamen unter der Fahrzeugfront des Autos zum Liegen. Sie wurden leicht verletzt und kamen zur ärztlichen Versorgung ins Kreisklinikum Altötting. Das Kind im Kinderwagen blieb, wie die Mutter und ein weiteres Kind unverletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Kommentare