Am Straßenrand geschlafen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Am Mittwoch krachte ein Pkw erst gegen eine Leitplanke und landete im Graben. Der Fahrer wurde zwei Kilometer weiter schlafend neben der Straße gefunden...

Am Mittwoch, 9. Janaur, gegen 2 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Pkw-Lenker auf der Staatsstraße 2550 von Neuötting in Richtung Teising. Auf Höhe Altötting-West, Unterführung B 299, geriet er zunächst nach links und prallte gegen eine Leitplanke.

Anschließend kam er rechts von der Straße ab und kam im dortigen Straßengraben zum Stehen. Der 33-Jährige ging danach zu Fuß in Richtung Teising und wurde etwa zwei Kilometer von der Unfallstelle in einem Acker neben der Straße liegend gefunden. Er war unverletzt. Eine Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von 1,56 Promille. Es wurde deshalb eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser