Feuerwehreinsatz in Altötting

Böller im Franziskushaus gezündet

Altötting - Ein von einem Jugendlichen (19) gezündeter Böller hat am Dienstag im Franziskushaus einen Feueralarm ausgelöst. Die Feuerwehr rückte an.

In der Nacht zu Dienstag, gegen 0.15 Uhr, löste die Brandmeldeanlage im Franziskushaus in Altötting einen Alarm aus. Grund dafür war, dass ein 19-jähriger Bewohner im zweiten Stock des Gebäudes aus Spaß einen Böller zündete. Die angerückte Freiwillige Feuerwehr Altötting musste nicht eingreifen. Der 19-Jährige muss nun wohl mit einer Geldbuße rechnen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/Caroline Seidel/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser