Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

18-Jähriger in Gegenverkehr gekommen

Altötting - Riesenschreck für einen 18-jährigen Fahranfänger: Aus ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Am Montag, 30. Juli, gegen 19.10 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Pkw-Lenker aus Burgkirchen auf der Staatsstraße 2107 von Neuötting kommend in Richtung Kastl. Kurz nach der Ausfahrt nach Altötting kam er aus bisher nicht geklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort mit einer entgegenkommenden 42-jährigen Pkw-Lenkerin aus Altötting zusammen. Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung ins Kreisklinikum Altötting. Gesamtschaden circa 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare