Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radlfahrer flüchtet nach Unfall - Zeugen gesucht

Altötting - Am Sonntagnachmittag ereignete sich ein Unfall zwischen zwei Radlfahrern die zusammenstießen. Der Verursacher fuhr kurzerhand weiter - die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Sonntag, 26. April, gegen 16 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Altöttinger mit seinem Fahrrad auf der Konventstraße stadtauswärts in Richtung Innerer Ring. Ein 48-jähriger Altöttinger fuhr ebenfalls mit seinem Fahrrad, vermutlich über dem Basilikavorplatz kommend, auf die Konventstraße ein und stieß dabei gegen den 36-Jährigen, der dadurch stürzte und sich dabei leicht verletzte.

Der 48-Jährige, an dessen Fahrrad sich zwei auffallend große Satteltaschen befanden, fuhr ohne sich weiter um den 36-Jährigen zu kümmern oder anzuhalten weiter. Er konnte jedoch kurz darauf ermittelt werden. Drei ältere Fußgänger haben den Vorfall vermutlich beobachtet. Sie sollen sich bitte bei der PI Altötting als Zeugen melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare