Unfall in Altötting

Mit Radl gegen Randstein: Altöttinger stürzt auf Kopf

Altötting - Am Samstagmittag hat sich mitten in der Kreisstadt ein Radlunfall ereignet. Ein 32-Jähriger musste deswegen ins Krankenhaus.

Am Samstagmittag gegen 13.15 Uhr befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Fahrrad die Maria-Ward-Straße in Altötting. Auf Höhe der Tiefgarage "Forum" touchierte er ohne Fremdeinwirkung mit dem Vorderrad den Randstein und stürzte. 

Hierdurch erlitt er eine leichte Prellung am Schädel und wurde zur kurzen Behandlung ins Krankenhaus Altötting verbracht. Ein Sachschaden entstand nicht.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser