Feuerwehr dringt mit Leiter zur Pfanne vor

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Rauch aus einem Fenster im ersten Stock hat in der Nacht die Feuerwehr auf dem Plan gerufen. Am Ende war es dann doch kein Brand:

Die Feuerwehr Altötting wurde am Samstag, 24. August, gegen 1.30 Uhr zu einem Einsatz am Tillyplatz gerufen, da aus einer Wohnung im ersten Stock Rauch zu sehen war. Über eine Leiter gelangten die Feuerwehrleute in die Wohnung und zum Brandherd in die Küche.

Es stellte sich schnell heraus, dass der Wohnungsinhaber seine Bratwürste in der Pfanne „vergessen“ hatte und bei der Zubereitung seines nächtlichen Mahls eingeschlafen war. Die Freiwillige Feuerwehr Altötting, die mit 25 Mann angerückt war, unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Töging, lüfteten die Wohnung und rückten zusammen mit dem Notarzt, zwei BRK-Fahrzeugen und den Streifen der Polizeiinspektion Altötting wieder ab.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser