Polizei sucht Zeugen in Altötting

Mann trinkt erst einen über den Durst und prellt dann die Zeche

Altötting - Ein Mann ist am Sonntag negativ in Altötting aufgefallen. Er wird nun von der Polizei gesucht, weil er die Zeche geprellt hat.

Am 18. März in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr befand sich ein bisher unbekannter Mann in einer Gaststätte an der Neuöttinger Straße in Altötting. Dabei k onsumierte er Bier und Schnaps im Wert von etwa 30 Euro.

Als er von der Bedienung zur Zahlung aufgefordert wurde, gab er an, er müsse davor noch dringend auf die Toilette. Von dort aus entfernte sich der Mann aus der Gaststätte, ohne die Rechnung zu begleichen.

Zum Täter liegt nur eine dürftige Beschreibung vor. Dieser soll circa 170 Zentimeter groß und etwa 30 Jahre alt gewesen sein. Bekleidet war er mit einem Kapuzenpullover. Auffällig war ein langer und geflochtener Kinnbart

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altötting unter der Rufnummer 08671/96440.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser