Bei Kontrollen in Altötting am Montag

Schüler (14) mit Springmessern und Böllern erwischt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Bei eine Kontrolle wurden bei zwei 14-jährigen Schülern verbotene Springmesser und Böller festgestellt. Sie werden nun wegen Verstößen gegen das Sprengstoff- und Waffengesetz angezeigt.

Am Montag, den 3. April, gegen 16.30 Uhr, wurden zwei 14-jährige Schüler aus Altötting im Stadtbereich kontrolliert. Sie fielen der Streife auf, als sie beim Entlanggehen der Mühldorfer Straße fortwährend Zündhölzer von sich wegschnippten. Bei der Kontrolle wurden bei ihnen nicht erlaubte Böller sowie ein verbotswidriges Springmessen sichergestellt

Sie erwartet nun eine Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz und Waffengesetz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser