Ein Gläschen zu viel

Polizei stoppt angetrunkene Frau auf dem Heimweg

Altötting - Ein Gläschen zu viel hatte vergangene Nacht offenbar eine Autofahrerin aus Altötting. Doch sie kam nicht weit …

Die 51-jährige Frau geriet gegen 1.30 Uhr in eine sogenannte „Allgemeine Verkehrskontrolle“. Die Beamten rochen eindeutig Alkohol im Wagen. Auf Grund des Alkoholgeruchs wurde ein Test durchgeführt, der einen Wert von 0,80 Promille ergab. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden. Die betroffene Autofahrerin muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot sowie einer Geldbuße von 500 Euro rechnen.

Pressemitteilung der Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser