Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle am Samstag

Polizei stoppt alkoholisierten Mann (28) nach Volksfest

Altötting - Beim Volksfest in Altötting haben Polizisten einen Mann zu seinen Auto wanken sehen. Der wurde daraufhin am Losfahren gehindert.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 15. Juni gegen 2.15 Uhr verhinderten Beamte des Einsatzzuges Traunstein eine Trunkenheitsfahrt im Bereich Altötting. Konkret beobachteten die Beamten, wie ein 28-jähriger Ungar das Volksfestgelände verließ und sich schwankend einem Fahrzeug näherte. Als der Mann das Fahrzeug öffnete und versuchte einzusteigen, schritten die Beamten ein.

Ein Alkotest bestätigte die Vermutung der Beamten: Der Atemalkoholwert lag weit über dem per Gesetz festgelegten Wert, mit dem man noch ein Kraftfahrzeug führen darf. Daraufhin wurde der Fahrzeugschlüssel des Mannes sichergestellt und die Weiterfahrt verboten. Seinen Fahrzeugschlüssel kann der 28-Jährige auf der Polizeiinspktion Altötting wieder abholen, sobald er nüchtern ist.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd - Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare