Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sicherheit auf dem Schulweg

Schulwegtraining mit Vorschulkindern aus dem Landkreis Altötting

Altötting - Im Zeitraum vom 14. Mai, bis zum 17. Juli, führte die Polizeiinspektion Altötting das sogenannte „Schulwegtraining“ mit den Vorschulkindern in den Kindergärten im Landkreis durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Das Angebot wurde trotz des Termins am Nachmittag und der sommerlichen Temperaturen sehr gut angenommen und es nahmen insgesamt 426 Vorschulkinder in 27 Kindergärten teil. 

Das Schulwegtraining beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. Den Vorschulkindern wurde unter anderem das richtige Verhalten auf dem Gehweg und das richtige Überqueren der Straße an verschiedenen Stellen (Fußgängerüberweg, Druckknopfampel usw.) erläutert und gezeigt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare