Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Polizei Altötting bittet um Ihre Mithilfe

Nervig und gefährlich: Unbekannter wirft Gegenstände über den Zaun

Altötting - Ist es ein missgünstiger Zeitgenosse oder was steckt dahinter? Das fragen sich seit nunmehr anderthalb Jahren die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Kardinal-Wartenberg-Straße.

Sie fühlen sich tyrannisiert. Immer wieder finden sie nämlich fremde Sachen auf ihrem Grundstück. Seit Herbst 2014 wirft ein unbekannter Täter mit Absicht von allen drei möglichen Seiten verschiedene Gegenstände über den Gartenzaun beziehungsweise die Hecke auf das Grundstück und in die Einfahrt des Hauses. Bei den Gegenständen handelt es sich mal um Müll, mal um kleine metallische Gegenstände, aber auch um Einwegspritzen, die zu Körper-oder Sachschäden führen können. 

Jetzt fragt die Polizei: Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Falls Sie glauben, zur Aufklärung des Falls beitragen zu können, melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Altötting.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Kommentare