Besoffene attackiert und beleidigt Polizisten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Am Mittwoch flüchtete eine betrunkene Frau aus der Notaufnahme und schlug auf einen Polizisten ein. Zuvor hatte auch ihr besoffener Freund einen Sanitäter angegriffen.

Am Mittwoch, 3. Juni, gegen 17.50 Uhr, wurde ein Rettungswagen zum Tillyplatz gerufen, da eine 32-Jährige in einer Wohnung bewusstlos zusammengebrochen war, wie sich herausstellte wegen ihrer starken Alkoholisierung. Als der Rettungsdienst eintraf, griff der 33-jährige Freund einen Sanitäter an, woraufhin der 33-Jährige, der einen Alkoholwert von rund 2,4 Promille hatte, von einer Polizeistreife in Gewahrsam genommen und bei der Polizeiinspektion ausgenüchtert wurde.

Nachdem die 32-jährige Frau ins Kreisklinikum eingeliefert worden war, lief sie plötzlich aus der Notaufnahme. Von der Polizeistreife wurde sie kurz darauf aufgegriffen. Dabei schlug die 32-Jährige unvermittelt auf einen Beamten ein und beleidigte die Beamten aufs Übelste. Sie wurde schließlich ebenfalls in Gewahrsam genommen und bei der Polizeiinspektion ausgenüchtert. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, Körperverletzung und Beleidigung. Gegen den Freund wird ebenfalls ein Verfahren wegen versuchter Körperverletzung eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser