Unfall am Freitagmorgen

Ameranger kracht gegen Masten - Stromausfall in Obersur

Amerang - Am frühen Morgen hat es zwischen Kammern und Asham gekracht. Ein Auto prallte gegen einen Masten - deswegen fiel in Obersur auch der Strom aus:

Am Freitagmorgen gegen 4.15 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Wasserburg eine Mitteilung über einen Verkehrsunfall in Amerang ein. Ein 49-Jähriger Ameranger fuhr mit seinem BMW auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Kammern und Asham, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommasten, welcher durch den Zusammenstoß abbrach.

Die Hochspannungsleitung, welche immer noch unter Strom stand, hing nur noch wenige Meter über dem Boden, so dass die Beamten der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn die Straße für drei Stunden sperren mussten, ehe der Strom abgestellt und das Fahrzeug geborgen werden konnte.

Mitarbeiter der „BayernWerk“ brachten ein Stromaggregat zum nächsten Stromverteiler, um die Zeit des Stromausfalls während der Reparatur möglichst gering zu halten. Von dem Stromausfall war der Ortsteil Obersur betroffen.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser