Geschwindigkeitskontrollen in Ampfing

148 Kilometer pro Stunde: Raser erwartet Post aus Flensburg

Ampfing/A94 - Die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein hat am Mittwochvormittag, den 21. März, den Verkehr auf der A94 überwacht. Dabei wurde die Geschwindigkeitsbeschränkung vor dem Tunnel bei Ampfing im Bereich der erlaubten 100 Kilometer pro Stunde in Richtung Passau überprüft.

Dabei fielen 39 Verkehrsteilnehmer mit zum Teil erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen auf und mussten beanstandet werden. Sie haben mit einer Anzeige und einem Bußgeld sowie einem Punkt in Flensburg zu rechnen.

Den Spitzenreiter, der mit 148 Kilometern pro Stunde gemessen wurde, erwartet ein einmonatiges Fahrverbot, 2 Punkte in Flensburg und eine Geldbuße in Höhe von 160 Euro. 

Die Kontrolle erfolgte im Rahmen einer Anhaltung durch die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein. Ausländische Pkw-Fahrer wurden nach der Messstelle angehalten und gleich zum Verkehrsverstoß angehört. Sie mussten für das zu erwartende Bußgeldverfahren gleich an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser