Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das kein Zug mehr fährt, ist kein Grund ein Rad zu klauen

Kein Licht, aber dafür gestohlen

Ampfing - Ein Mann wurde von der  Polizei aufgehalten, da sein Fahrrad nicht beleuchtet war. Schnell verwickelte sich der junge Herr immer mehr in Widersprüche...

Am Dienstag, den 30.09.2014, gegen 1 Uhr, kontrollierten Beamte der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizei Traunstein in Ampfing einen 20-jährigen Mann, welcher mit einem unbeleuchteten Fahrrad unterwegs war. Auf die Frage der Autobahnpolizei hin, wem das Fahrrad gehört, verwickelte sich der junge Mann immer mehr in Widersprüche und legte letztlich ein Geständnis ab. Er hat das abgesperrte Fahrrad nur einige Minuten vor der Kontrolle am Bahnhof in Ampfing entwendet, da zu dieser Nachtzeit kein Zug mehr fuhr.

Die Erkenntnis, dass das Verhalten eine „Dummheit“ war stellte sich allerdings zu spät ein. Den jungen Herrn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

Polizeiinspektion Traunstein, Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare