Polizei ermittelt in Ampfing

Parkplatzrempler mit knapp zwei Promille

Ampfing - Am Samstagabend touchierte ein 39-Jähriger den Audi einer 71-Jährigen am Kirchplatz. Als der Unfallverursacher zurückkehrte, bemerkten die Polizisten Alkohol.

Am 16. Dezember gegen 18.15 Uhr touchierte ein 39-jähriger Rumäne beim Ausparken am Kirchplatz in Ampfing den grünen Audi 80 einer 71-jährigen Ampfingerin und fuhr anschließend einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand dabei ein Gesamtschaden von zirka 1.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, verständigten die Polizei. Während der Unfallaufnahme kam der Verursacher zur Unfallstelle zurück.

Bei ihm wurde eine deutliche Alkoholfahne festgestellt. Ein Alkoholtest ergab ein Ergebnis von knapp zwei Promille, weshalb der Führerschein des Mannes sichergestellt und eine Blutentnahme im Krankenhaus Mühldorf durchgeführt wurde. Ihn erwarten jetzt ein etwa einjähriges Fahrverbot sowie eine empfindliche Geldstrafe.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser