Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Polizeistreife verhindert Trunkenheitsfahrt

Ampfing - Am 15. Januar gegen 1.15 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf in Ampfing ein geparkter Audi auf. Auf dem Fahrersitz saß der 65-jährige Besitzer des Pkw und schlief.

Die Streifenbesatzung unterzog den 65-jährigen Ampfinger einer Verkehrskontrolle, nachdem er durch die Beamten aufgeweckt wurde. Schnell konnte eine erhebliche Alkoholisierung bei dem Ampfinger festgestellt werden, was mit einem Atemalkoholtest bestätigt wurde, der einen Promillewert von ca. 1,7 aufzeigte. Der Fahrzeugschlüssel des 65-Jährigen wurde sichergestellt und der mögliche Fahrtantritt unterbunden. Wäre der Mann mit diesem Atemalkoholwert beim Fahren angetroffen worden, hätte dies ein Strafverfahren wegen Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr, eine damit verbunden Geldstrafe und den Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge gehabt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare