Fluchtversuch 

Rasante Verfolgungsjagd endet in einer Wiese

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Ampfing - Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein 25-Jähriger. Erst danach konnten die Beamten aufklären, warum der Audifahrer so eilig flüchten wollte.

Am 26. März, gegen 17 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Ampfing mit einem Audi die Zangberger Straße.

Auffälliges Fahrverhalten 

Als er ein auf Streife befindliches Polizeifahrzeug erblickte, bog der Mann sofort nach rechts in die Martin-Greif-Straße ein und beschleunigte sein Fahrzeug deutlich. Das Dienstfahrzeug nahm die Verfolgung auf, konnte den Abstand aber zum Audi aufgrund der hohen Geschwindigkeit nicht verringern. Auch in der Mitterstraße war der Audi bei erlaubten 70 km/h mit deutlich höherer Geschwindigkeit unterwegs.

An der Einmündung Mitterstraße/Kreisstraße MÜ25 fuhr der Audi aufgrund der hohen Geschwindigkeit geradeaus darüber und landete in einer Wiese. Dabei wurde der Audi im Bereich des Kühlers und der hinteren Achse beschädigt.

Bei der anschließenden Personenkontrolle war rasch klar, warum der Mann vor dem Polizeifahrzeug davonfahren wollte: Er gestand ein, vor ein paar Tagen Marihuana und Amphetamine konsumiert zu haben. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief dann auch positiv.

Wohnungsdurchsuchung als Nachspiel 

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein und Bestätigung durch eine Amtsrichterin wurde die Sicherstellung des Audi und eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Mann durchgeführt. Dazu musste er im Krankenhaus auch noch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden letztlich geringe Mengen von Betäubungsmittel sowie Betäubungsmittelutensilien aufgefunden und ebenfalls sichergestellt.

Wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Verdachts von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wird nun gegen den Mann ermittelt.

Quelle:Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser