Verstoß gegen das Waffengesetz

Verbotenes Messer bei Autofahrer (63) gefunden

Ampfing - Ein 63-jähriger Rentner aus dem Landkreis Mühldorf hatte ein griffbereites Einhandmesser bei sich. Wozu er das brauchte, konnte er nicht ausreichend begründen.

Am Donnerstag, gegen 23.55 Uhr, wurde bei einem 63-jährigen Rentner aus dem Landkreis Mühldorf ein griffbereites Einhandmesser aufgefunden.

Der Mühldorfer wurde mit seinem Auto an der Münchner Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde im Wagen ein griffbereites Einhandmesser aufgefunden.

Das unterliegt dem Waffengesetz und darf nicht ohne berechtigtes Interesse mitgeführt werden, weshalb das Messer sichergestellt wurde. Es wurde zudem ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 63-Jährigen eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture allaince/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser