Maskenmann knüppelt Bewohner an Haustür nieder

Waldkraiburg - Brutaler Angriff an der Haustür: Ein maskierter Täter hat einen 60-jährigen Bewohner mit einem Schlagstock niedergeknüppelt. Erst als die Ehefrau zu Hilfe eilte, ergriff der Mann die Flucht. Die Details:

Als ein 60-jähriger Hausbewohner aus der Dahlienstraße auf Läuten die Haustüre öffnete, sah er sich einen dunklen bis schwarz gekleideten Mann gegenüber. Das Gesicht des Mannes war mit einer schwarzen Sturmhaube mit Mund- und Sehschlitzen verhüllt, in einer Hand hielt er vermutlich einen Schlagstock.

Nach bisherigen Ermittlungen der Kripo Mühldorf schlug der maskierte Mann mehrfach unvermittelt auf den Hausbewohner ein und verschaffte sich so Zutritt in den Eingangsbereich des Wohnhauses. Als die Ehefrau des Hausbewohners zu Hilfe eilte, ergriff der Angreifer und ein weiterer Mann, der im Bereich der Haustüre plötzlich auftauchte, zu Fuß die Flucht. Die beiden Männer flüchteten zu Fuß in Richtung Blumenstraße und in Richtung Kapelle.

Der Hausbewohner wurde leicht verletzt. Das Motiv des Angriffs ist völlig unklar. Auch fehlt, trotz sofortiger und umfangreicher Fahndungsmaßnahmen der Polizei, von den beiden Tatverdächtigen bislang jede Spur.

Die Ermittler der Kripo Mühldorf bitten nun um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung zu folgenden Fragen:

  • Wer hat am Donnerstag, den 18.November 2010, in den Abendstunden im Bereich Niederndorf, Dahlienstraße, Personen und/oder Fahrzeuge festgestellt, die mit dem Angriff in Zusammenhang stehen könnten?
  • Wer hat anderweitige, verdächtige Wahrnehmungen Feststellungen in diesem Bereich gemacht?

Hinweise nimmt die Kripo Mühldorf unter der Telefonnummer 08631 3673-0 entgegen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser