Zweijähriger bringt Bonbontüte zum Brennen

Aschau - Ein Zweijähriger hat am Donnerstag einen Brand ausgelöst. Er spielte an den Schaltern der Herdplatte, eine daraufliegende Bonbontüte fing Feuer.

Am Donnerstag, gegen 15.15 Uhr, legte eine 22-jährige Aschauerin ihren zweijährigen Sohn zum Schlafen und verließ kurz die Wohnung. Die Wohnungstür blieb offen, damit die darunter wohnende Oma den Kleinen mit überwachen konnte. Nach kurzer Zeit hörte die Großmutter oben Geräusche. Als sie nach dem Kind schauen wollte, kam ihr der Zweijährige bereits entgegen. Gleichzeitig bemerkte sie Brandgeruch, dem die zufällig hinzukommende Kindsmutter sofort nachging.

Sie stieß dabei auf einen brennenden Kalender sowie eine Bonbontüte, die auf der Herdplatte lagen und sich entzündet hatten. Der Kleine dürfte an den Schaltern der Herdplatte gespielt haben und setzte somit die daraufliegenden Gegenstände in Brand. Der herbeigerufene Hausbesitzer löschte anschließend die brennenden Gegenstände mit einer Schüssel Wasser. Schaden entstand nur am Abzug, der über der Herdplatte angebracht war. Der Bub hatte sich zum Glück nicht verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser