Dann auch noch abgehauen in Aschau

Frau (18) fährt betrunken und ohne Führerschein in Graben!

Aschau am Inn - Am Donnerstagabend kam es gegen 22.30 Uhr auf einem Supermarkt-Parkplatz zu einem folgenschweren Unfall mit anschließender Flucht. Im Mittelpunkt: Eine betrunkene 18-Jährige ohne Führerschein!

Eine 18-jährige, angetrunkene Auszubildende war auf dem Parkplatz mit zwei Freunden. Obwohl sie keinen Führerschein besitzt, wollte sie auf dem Parkplatz mit dem Auto eines Freundes fahren, was ihr erlaubt wurde. Sie verlor während der Fahrt die Kontrolle über das Fahrzeug und touchierte die Hauswand und kam in einem angrenzenden Graben zum Stehen. Sie und ihre Freunde konnten das Auto dort nicht mehr herausfahren und sie entfernten sich einfach vom Unfallort

In den frühen Morgenstunden wurden der Unfall und der Schaden an der Hauswand bemerkt. Durch Ermittlungen der Polizeibeamten Waldkraiburg wurden die Fahrerin und der Halter des Fahrzeugs ausfindig gemacht. Eine Atemalkoholanalyse ergab bei der jungen Frau einen erhöhten Wert. Sie muss sich nun unter anderem wegenGefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser