Auto fällt in Bachbett

Aschau am Inn - Beim Abbiegen übersah eine 33-Jährige den Opel einer 55-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel in ein anliegendes Bachbett geschleudert.

Am 24. Juni, gegen 18.10 Uhr, übersah eine 33-jährige Frau aus Aschau beim Einbiegen in die MÜ25 eine vorfahrtsberechtigte 55-jährige Opel-Fahrerin aus Aschau. Durch den Zusammenstoß prallte der Pkw Opel gegen das Brückengeländer, durchbrach dieses und fiel in das Bachbett, wo er schließlich an der Böschung auf dem Dach zum Liegen kam. Die unfallverursachende Passat-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Die Opel-Fahrerin wurde ins Krankenhaus nach Mühldorf verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser