Tödlicher Unfall auf der B15

+

Gabersee/Attel - Ein 69-Jähriger aus Griesstätt fuhr am Donnerstagabend ungebremst auf ein Traktorgespann auf. Er starb noch an der Unfallstelle. **Erstmeldung mit Bildern**

Ein 69-jähriger VW-Fahrer aus Griesstätt befuhr am 26.08.2010, gegen 21.15 Uhr, die B 15 zwischen Gabersee und Attel. Auf freier Strecke fuhr er ungebremst unter das Güllefass des vorausfahrenden landwirtschaftlichen Gespanns eines 60-jährigen Wasserburgers.

Der Pkw-Fahrer wurde eingeklemmt und musste mit der Rettungsschere herausgeschnitten werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Traktorfahrer wurde leichtverletzt mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik Wasserburg verbracht.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Schaden am landwirtschaftl. Gespann beträgt ca. 10.000 Euro.

Zur Umleitung, Bergung und Fahrbahnreinigung waren die Feuerwehren Attel, Edling und Wasserburg mit 9 Fahrzeugen und 50 Helfern im Einsatz. Die B 15 war zur Unfallaufnahme bis 2 Uhr gesperrt.

Pressebericht Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser