Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aufbrüche an Bauwägen geklärt

Tüßling - Vier Altöttinger Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren konnten als Täter zum Aufbruch von Bauwägen auf der Osterwies ermittelt werden.

In wechselnder Zusammensetzung waren die Burschen im Laufe des Oktobers in zwei mobile Baubuden des Wasserwirtschaftsamtes eingedrungen, die in der Nähe des Segelfluggeländes bzw. an Brücke des Kreuzweges über den Mörnbach abgestellt waren.

Durch das gewaltsame Eindringen in die Anhänger sowie durch erhebliche Sachbeschädigungen am Aufbau und in ihrem Inneren entstand der Behörde ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa. 5000 Euro.

Neben der strafrechtlichen Bewertung durch die Staatsanwaltschaft Traunstein sehen sich die Schüler und ihre Erziehungsberechtigten auch Schadensersatzansprüchen des Geschädigten gegenüber.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare