Fahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Wasserburg - Eine Ford-Fahrerin wollte am Montag nach rechts in die Staatsstraße 2359 einbiegen. Als sie aber plötzlich an der Sichtlinie abbremste, fuhr ihr der nachfahrende Pkw von hinten auf.

Am 04. Oktober, gegen 06.50 Uhr, wollte die Fahrerin eines Ford bei Griesstätt nach rechts in die Staatsstraße 2359 in Richtung Vogtareuth einfahren. Als sie an der Sichtlinie nochmals anhielt, fuhr der nachfolgende Fahrer eines Audi auf den Ford auf. Die Fahrerin des Ford wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden an den Pkw dürfte bei jeweils 7000 Euro liegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser